Vier Hände für Musikgenuss

Aufgeregt war es schon, unser hochbegabtes Clubmitglied Vroni Hauber. Musste sie doch gleich ihr Versprechen wahr machen und an der Seite ihrer jugendlichen "Lehrerin" Irena Jancevskyte-Khani vor über 50 TCA-Mitgliedern und Gästen ein anspruchsvolles Klavierkonzert geben. Vierhändig, wohlgemerkt! Und sie meisterte diese selbst gestellte Aufgabe mit Bravour. Auf unserem ehrenwerten Klavier erklangen Werke von Mozart, Brahms, Moszkowski, Gershwin (als Solo gespielt von Irena) und Scott Joplin.

Vroni und Irena "bei der Arbeit"

Tosender Applaus nach der Zugabe am Ende des Ohrenschmauses waren der verdiente Lohn für Vroni und Irena. Blumen (vom TCA) und Wein (von Giuseppe) zierten die beiden Künstlerinnen nach getaner "Arbeit". Dieses Konzert "schreit nach einer Fortsetzung", so TCA-Vorsitzender Michael Uhden.