Die "Erste Frau im Land" gab dem TCA die Ehre

Muhterem Aras, Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg, besuchte am letzten Mittwoch (4. Oktober) den TC Ameisenberg zu einem Podiumsgespräch. Angeregt hatte diesen Besuch der 2. Vorsitzende des Clubs, Dieter Steimle, bei dem Frau Aras Kundin ist. Die nach der Landesverfassung "Erste Frau" des Landes war schon vor ihrem Auftritt in sehr guter Stimmung.

Schon beim Eintreffen bestens gelaunt

Im Gespräch auf dem eigens für diese Veranstaltung gefertigten Podium nahm die Politikerin von "Bündnis 90/Die Grünen" Stellung zum Ergebnis der vor 10 Tagen erfolgten Bundestagswahl und deren Folgen. Dann sprach sie eindrucksvoll über ihre Kindheit, Jugend, Studentenzeit, Gründung ihres Steuerbüros in Stuttgart und den Beginn ihrer politischen Karriere im Stuttgarter Gemeinderat. Muhterem Aras gab einen offenen und tiefen Einblick in ihren persönlichen Lebenslauf von ihrer Geburt in Ostanatolien bis zur Wahl als Landtagspräsidentin am 11. Mai 2016.

Konzentriert auf dem Podium

Sie tat dies charmant, kompetent und voller Überzeugungskraft. Nach über einer Stunde Podiumsgespräch stellte sie sich gerne auch noch den Fragen aus dem Publikum und beantwortete alles fachkundig und geduldig.

Entspannt nach dem Auftritt

Einen kleinen Wermutstropfen gab es aus Sicht der Vorstände Dieter Steimle (li.) und Michael Uhden (re.) dennoch: Mit knapp 30 Gästen und TCA-Mitgliedern fand diese hochkarätige Veranstaltung mit dieser glänzenden Referentin nicht den Zuspruch, den man erwarten sollte und musste.