Aufstiegsträume wurden wahr!

Drei TCA-Mannschaften haben sie sich erfüllt: Die ehrgeizigen Damen 50, die souveränen Damen 1 und die dynamischen Herren 1. Nach nur einer Saison in der Verbandsliga sind die Damen 50  wieder da, wo sie hingehören, nämlich in der württembergischen Oberliga, der zweithöchsten Spielklasse im Verbandsgebiet und der höchsten im TCA (wie auch die Damen 30 in der Spielgemeinschaft mit dem TuS Stuttgart). Mit einem 7:2 am letzten Spieltag daheim gegen Dettingen hat das Team um Mannschaftsführerin Karin Hoffmann alles klar gemacht. Harriet Roske verteilte bei der übermütigen Aufstiegsfeier zu später Stunde noch einen Satz Aufstiegs-T-Shirts. Super Idee!

Die sympathischen aktiven Damen (Damen 1) hatten ihren zweiten Aufstieg in Folge bereits vor einer Woche "eingetütet". Sie schlossen die erneute Erfolgssaison mit 4:0 Punkten und sagenhaften 21:3 Matches auf Platz 1 ab. Gratulation an das Team um Mannschaftsführerin Johanna Zinnecker. Mit einem 7:2 gegen Feuerbach am letzten Spieltag und insgesamt 5:0 Punkten in ihrer Gruppe erfüllten die neu gegründeten Herren 1 die in sie gesetzten Erwartungen mehr als deutlich. Neue Mitglieder und TCA-Junioren bildeten ein optimale Mischung und sind eine Bank für die Zukunft. Mannschaftsführer Ulrich Zumbach kann stolz sein auf seine Truppe. Zu erwähnen ist auch der 1. Platz der Junioren (3:0 Punkte, 16:2 Matches), die allerdings das Pech haben, dass es keinen Aufstieg aus der Staffelliga (4er Teams) gibt. Tolle Leistung trotzdem!